Elo® von der Schatzinsel

Unai stammt aus der Verpaarung von Molly und Luke. Sie war der einzige Welpe des Wurfes und da sie nicht leben konnte, wurde der Buchstabe "U" nochmals mit dem nächsten Wurf vergeben.

 

Unai im Herzen

 

Obwohl Molly nach dem Ultraschall als nicht-tragend diagnostiziert war, stellte sich später heraus: nein, Molly ist doch tragend. Dann hieß es: ja, sie war tragend, es war aber nur ein Welpe und der ist mumifiziert. Am 66. Trächtigkeitstag wurde dann die Geburt eingeleitet. Und, ein Wunder geschah, am 01.02.2018 wurde um 10:00 Uhr quicklebendig und voller Kraft, die kleine Unai geboren. Unai ist tatsächlich ein Einzelkind. Und sie ist beeinträchtigt. Das rechte Vorderbeinchen ist nicht vollständig entwickelt. Aber sie ist eine große Kämpferin und mit Unterstützung wird sie ganz sicher ein tolles Hundeleben führen. Unai steht nicht zur Vermittlung.

 

Update vom 06.02.2018: leider hat es die kleine Unai nicht geschafft. Sie hat nicht genug getrunken und wurde immer schwächer. Wir sind sehr traurig und werden sie im Herzen    bei uns tragen.