Elo® von der Schatzinsel

Rumba

 

Auch Rumba wohnt hier ganz in der Nähe, in Sustrum-Moor. Sie heißt nun Nita.

 

Rumba wog bei der Geburt 420 g. Sie wird wohl auch schwarz-braun-weiß wie ihre Schwester Rosanna. Sie hat ihren Namen von unserem Tierarzt bekommen, der Rumba mit einem kleinen Handgriff aus der unglücklichen Lage vor dem Muttermund befreien konnte, sodass sie ohne Probleme normal geboren werde konnte.

Vielen lieben Dank an das ganze Team der Tierarztpraxis Emstal mit den Tierärzten Anna und Wlodek Lechowicz sowie allen Helferinnen.

Rumba hat auch ein helles Gesicht und einen halben weißen Kragen auf der rechten Seite wie ihre Schwester Rika. Rumba hat aber auf dem Popo einen weißen Fleck, dessen Form stark an ein Herz erinnert. Daran kann man sie gut erkennen.