Elo® von der Schatzinsel

Kosten eines Hundes

  

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Hund ins Haus zu holen, sollten Sie überdenken, ob Sie die mit der Tierhaltung verbundenen Kosten voraussichtlich auf Dauer tragen können und wollen.
 

Für einen Hund fallen Kosten an für

  • Anschaffungspreis für das Tier selber
  • Erstausstattung für Bett, Näpfe, Bürste usw.
  • Ausbildung des Hundes, z.B. Hundeschule aber auch Bücher oder die
    Kosten für den Sachkunde-Nachweis (soweit erforderlich)
  • Kosten für den laufenden Unterhalt: hauptsächlich Futter, aber auch Haftpflichtversicherung, Impfungen usw.
  • Tierarztkosten, die auch ungeplant plötzlich sehr hoch werden könnten, weil Ihr Hund zum Beispiel einen Unfall erlitten hat

Das ist Ihnen klar? Schön! Dann steht von dieser Seite der Überlegung, einen Hund anzuschaffen, nichts im Wege.  

 

Was kostet ein Elo® bei uns?            

 

Haben Sie und wir uns dafür entschieden, dass ein Welpe aus unserer Zuchtstätte bei Ihnen einziehen wird, dann 

  • ist der Welpe liebevoll aufgezogen und umfangreich geprägt, 
    er
    lebt mit seinen Geschwister und seiner Mutter in einem vollständigen und intakten Rudel unter qualifizierter Aufsicht
  • er ist mehrfach entwurmt, geimpft und gechippt
  • Tierärztlich untersucht
  • von der Zuchtwartin abgenommen 

Wir ziehen unsere Welpen mit hochwertigem Futter auf. Das kann eine "gute" Dose sein, aber auch frisches Fleisch, dass meist roh gefüttert wird. Diese Fütterung hat sich sehr bewährt. Sie ist inzwischen mit wenig Aufwand realisierbar, nicht wirklich teurer als andere Futtersorten und hat große Vorteile im Hinblick auf die gesunde Aufzucht und Gesunderhaltung des Hundes über sein ganzes Leben.

 

Sie erhalten für Ihren Welpen:

  • die Original-Ahnentafel der EZFG e.V.
    (Elo®-Zucht-und Forschungs-Gemeinschaft)
  • den europäischen Heimtierausweis
  • einen umfangreichen Info-Ordner

Außerdem geben wir Ihnen eine Grundausstattung mit. Sie besteht aus:

  • Halsband, Leine
  • Decke
  • Spielzeug
  • das gewohnte Futter sollten Sie dann bereits im Hause haben

Sie benötigen dann noch ein Bettchen, eine Bürste, zwei Näpfe etc., die Sie auf Wunsch in unserem Hunde-Shop hier vor Ort anschauen und erwerben können.

 

Und was kostet der Welpe denn nun?
Bitte fragen Sie uns nach dem Welpen-Preis.

 

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Sie von uns eine umfangreicher Erstschulung zu wichtigen Themen wie Rudelstruktur und Kommunikation des Hundes sowie zur Hundeerziehung in Theorie und Praxis erhalten. Der Umfang dieses "Basis-Seminars" richtet sich nach den Bedürfnissen und Wünschen der Welpenfamilien. Das Seminar dauert zwei Tage und findet meist am 6. Wochenende nach der Geburt des Wurfes statt.

 

Zu den Kosten für den Welpen: falls Sie den Eindruck haben, ein Elo® sei "teuer", bedenken Sie bitte Folgendes:

  • die Zuchtziele des Elo® sind sehr stark auf eine gute Gesundheit für ein langes und unbeschwertes Leben ausgerichtet; dafür wird ein erheblicher Aufwand durch die EZFG und alle beteiligten Züchter betrieben
  • neben den Kosten für die oben genannten Positionen, entstehen für uns (wie natürlich auf für alle anderen Züchter-Kollegen) noch folgende Kosten: die Deckrüden-Gebühr, die Ahnentafel-Gebühr, die Kosten der Aufzucht und Zuchtzulassung der Mutterhündin mit allen tierärztlichen Untersuchungen und Tests, Futter und Versicherungen, Reinigungsmittel, Kosten für Welpengehege, Ausstattung, Kosten der Züchteraus- und weiterbildungen, Fahrtkosten, Energiekosten für Heizung und Strom usw. Können Sie sich vorstellen, dass da nicht "viel übrig bleibt"? Zum Vergleich: für einen White Westhighland Terrier Welpen zahlen Sie zurzeit ca. € 1.700,-, ohne dass dieser "wertvoller, gesünder oder besser" wäre.
  • die höchsten Kosten, die ein Hund verursacht, sind nicht die Anschaffungskosten für den Welpen und die Grundausstattung,
    sondern die Kosten, die während des ganzen Lebens entstehen für Ausstattung, Versicherung, Hundeschule, Tierarzt und natürlich für Futter!
     

Warum züchten wir?

  • Weil wir die Hunde lieben, gerne mit ihnen zusammen sind und sogar gerne saubermachen, was sie "hinterlassen".
  • Weil Elos® wunderbare Partner für unsere Arbeit sind.
  • Weil immer mehr Menschen den Elo® für sich entdecken, als liebevollen, freundlichen und robusten Begleiter für jung und alt und auch als fleißigen, intelligenten und engagierten Helfer für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie als Co-Therapeut für die eigene therapeutische Arbeit
  • Weil wir mit unserer Arbeit dazubeitragen möchten, den Elo® bekannter zu machen, damit mehr Menschen als bisher diesen tollen, vielseitigen und freundlichen Hund kennenlernen.

Sind Sie immer noch fest entschlossen, dass Sie einen Hund, einen Elo®, möchten? Ja, dann freuen wir uns! Die Freude, die Sie mit Ihrem Hund erleben werden, ist unbezahlbar; er kann Ihr treuester Freund, Ihr ehrlichster Tröster und nächster Vertrauter sein, wenn Sie ihn lassen.